Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende (Matth. 28,20).

 

 

 

Hoffnung fürs neue Jahr?

 

 

   Das Versprechen Jesu an Seine Jünger, alle Tage bei ihnen zu sein, gab Jesus nach Seiner Auferstehung. Auch heute redet dieses Wort noch zu uns, zu denen, die Jesus nachfolgen. 

 

   Welche Gedanken beschäftigen dich, lieber Leser, am Anfang des neuen Jahres? Sind es Gedanken, die dich froh oder traurig machen. Bist du froh, dass ein Jahr voller Krisen, Schwierigkeiten und Nöten zu Ende ist? Oder siehst du dem noch jungen Jahr mit voller Zuversicht entgegen? Welche Erwartungen dich auch immer beschäftigen, Gott will dir auch in diesem Jahr Hoffnung und eine gute Zukunft vermitteln. Denn wenn wir mit Gott in das neue Jahr gehen, so gilt für uns das, was wir oben in Matthäus 28, Vers 20, lesen, dass Jesus bei uns ist an allen Tagen, die noch kommen werden.

 

   Wir wissen nicht, was auf uns zukommt. Vielfältig sind die Krisen, die unverhofft und plötzlich dich aus der Bahn werfen und dir jede Hoffnung rauben, seien es Krankheit oder aber auch der Verlust eines geliebten Menschen. Auch Wirtschaftskrisen und Auswirkungen des Terrors können uns ereilen und uns Angst und Sorgen bereiten. Wir wissen es nicht, aber eines können wir wissen, dass wir Jesus Christus vertrauen können. Jesus ist zuverlässig und treu und sorgt für die, die an Ihm festhalten und Ihm vertrauen. Komm zu Jesus, er wird halten, was Er in Seinem Wort verspricht. 

 

  • Du wirst bei Ihm eine Liebe finden, die dir kein Mensch geben kann. Eine Liebe, die nicht auf Gefühlen basiert oder auf eigenen Leistungen, sondern auf dem Erbarmen Gottes, das nie ein Ende hat: „Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren“ (Römer 5,8). Eine bedingungslose Liebe!

 

  • Du wirst bei Ihm Gnade finden, weil Jesus Christus die Last der Sünde weggenommen und die Strafe getragen hat. Der Gerechte litt für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führte… (1. Petrus 3,18). Hast du Ihm schon deine Sünden bekannt?

 

  • Bei Jesus wirst du Geborgenheit finden, weil Er versprochen hat „…. ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen“ (Johannes 10,28).

 

  • Jesus gibt dir ein sinnvolles Leben, weil die Nachfolge Jesu dich ans Ziel, zu Gott, bringt. Jesus sagt: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater als nur durch mich!“ (Johannes 14,6). Eine ewige Heimat im Himmel hat Jesus für dich bereitet!

 

    Ja, es gibt viele Wege, ein neues Jahr zu beginnen. Der beste Weg ist, dein Vertrauen völlig auf Jesus Christus zu setzen. Denn der Glaube an Ihn, den wahrhaftigen Gott, wird dir Zuversicht und Hoffnung geben. „Wohl dem, dessen Hilfe der Gott Jakobs ist, dessen Hoffnung ruht auf dem Herrn, seinem Gott!“ (Psalm 146,5).